Was bewegt mich denn?

Glaubst du auch, dass dein Körper dir etwas zu sagen hat und, dass er wahrgenommen werden will und dass er Freude an der Bewegung hat?
Wir erleben viel mit unserem Körper:
Wir bewegen uns und begegnen uns; wir leben durch ihn. Er ist der Ort aller Lebenserfahrung. Daher sind wir berechtigt zu fragen:
Wie vertraut ist er uns?
Und vertrauen wir unserem Körper eigentlich?

Spielerisch, achtsam und kreativ wollen wir miteinander umgehen, jeder in seinem eigenen Körper, jedoch auch in der Begegnung mit anderen. Dabei vertrauen wir unserem Körper, denn er weiß, was gut ist für uns. Wir machen neue Erfahrungen mit Grenzen und entdecken neue Möglichkeiten einander zu begegnen. Die Musik hilft uns dabei: Die Bewegung wird zum Spiel. Und das Spiel wird zur Freude.