Ton – Erde in meiner Hand [entfällt]

Kannst du dir vorstellen, dass deine Hände nicht nur zum Erledigen der beruflichen Tätigkeiten oder von Alltagsarbeiten da sind?

Es ist Freitagabend, Feierabend. Du sitzt mit einigen anderen Menschen zusammen in der Werkstatt, ganz für dich und doch nicht alleine. Du nimmst einen Batzen Ton in die Hand. Ohne Erwartung, ohne Druck und ohne innere Anstrengung lässt du deine Hände spielen. Du bist ganz bei dir und das, was in dir, in deinem Herzen ist, modellieren deine Hände mit Ton. Vielleicht wird es ein Gesicht oder ein Kopf, eine Gestalt oder etwas ganz anderes, etwas Eigenes, das nur du verstehen und erkennen kannst.